Events digital, analog, hybrid - BIWENKO, Logo

Philipp Pöss

Hopfen sei Dank

Philipp Pöss ist Geschäftsführer bei Hopfen sei Dank und kümmert um das Segment der Digitalen Biertastings und den großen Hopfenfesten. Dabei versteht sich Hopfen sei Dank als Genussbewegung, die neben Biertastings auch große Bierfeste in verschiedenen Städten in NRW veranstaltet. Zu nennen sind hier die Hopfenfeste mit jeweils ca. 10.000 Besuchern, das Festival der Dortmunder Bierkultur mit ca. 20.000 Besuchern und die Dortmunder Biertage. Des Weiteren veröffentlicht Hopfen sei Dank auch Bücher zum Thema Bier und engagiert für mit unterschiedlichsten Aktivitäten für das Thema Craftbeer. Hopfen sei Dank ist eine Genussbewegung. Eine Genussbewegung, die auf eine Expedition durch den Bierkosmos einlädt. Denn Bier ist das älteste alkoholische Getränk der Welt und hat sich im Laufe der Jahr­hunderte von einem einfachen Trunk zu einer Spezialität gewandelt, die heute für eine eigene Welt voller Aromen, Genuss und Stimmungen steht. Und genau diese Welt gilt es zu erforschen – mit Begeisterung, Neugier und Leidenschaft. Hopfen sei Dank bietet zahlreiche Anlässe dazu, die Reichhaltigkeit und Vielfalt von Bier zu entdecken und den Moment mit dem Gerstensaft mit dazu passenden Speisen und Stimmungen zu genießen. Für Bierfans, die sich auch für Handwerk und Braukunst interessieren, für Experten rund um das flüssige Gold, für diejenigen, die es werden wollen und für alle, die einfach nur Lust auf ein Bier haben.

Das Segment Craftbier ist seit Jahren im Aufwind und hat eine Wachstumsrate von 1% - 2% pro Jahr auf dem deutschen Biermarkt. Gepaart mit der Entwicklung von Online-Formaten, wie eben Digitalen Bierproben, ergibt das ein spannende Mischung.

Hopfen sei Dank bezeichnet sich selbst als Genussbewegung im Bierkosmos und hat im letzten Jahr weit über 200 Tastings umgesetzt.

Philipp Pöss ist Geschäftsführer bei Hopfen sei Dank und verantwortlich für Digitale Biertastings und den großen Hopfenfesten. Er stellt im Gespräche den Ablauf von Tastings vor, welche Tools genutzt werden, die Variationen und Einsatzmöglichkeiten von Biertastings, Grenzen den Machbaren und gibt einen Ausblick auf die Zukunft von digitalen Genussformaten.


|
© 2021 Biwenko
Top