Online Weihnachtsfeier

12. November 2020 – 

Online Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeiern während Social Distancing können sich als durchaus schwierig gestalten, Weihnachten ausfallen lassen ist jedoch auch keine Option. Will man doch trotz – oder gerade wegen – der schwierigen Zeiten die gemütliche und gesellige Zeit mit dem Team und / oder der Familie ausklingen lassen und genießen. Die große Frage, die sich entsprechend allen stellt ist: Ist die (Firmen-) Weihnachtsfeier noch zu retten? Wir sagen “Ja!” – und stellen euch spannende und vor allem spaßige Varianten für digitale Lösungen vor. 

Was sind die Voraussetzungen für eine Online Weihnachtsfeier?

Wenn sich das Jahr dem Ende neigt und die Tage kürzer werden, beginnt die Zeit der Weihnachtsfeiern. Sei es in den Firmen, im privaten Umfeld oder in den Sportvereinen. Gewohnt sind wir Weihnachtsfeiern, bei denen sich alle persönlich treffen, man anstößt und zu späterer Stunde auch mal gemeinsam schunkelt. Dieses wohlige Gefühl kann man auch in die digitale Weihnachtsfeier bringen! Um diese optimal durchzuführen, ist es ratsam im Vorfeld einige Parameter ab zu klopfen:

Wieviele Personen nehmen an der Weihnachtsfeier teil?

Die Frage erscheint zunächst profan, ist jedoch sehr wichtig, da hierauf alle weiteren Entscheidungen basieren. So entscheidet sich auf dieser Basis oft die Art und die Möglichkeiten der einzusetzenden Tools und Formate. So ist bei einer gemeinschaftlichen digitalen Weihnachtsfeier mit regem Austausch schon bei 20 Personen oft die Übersicht eingeschränkt und es werden andere Formate notwendig als eine reine “Face to Face”-Kommunikation. Und auch bei digitalen Tastings ist die Teilnehmendenzahl und lokale Verteilung der Wohnorte, entscheidend für die Moderation und den Versand sowie die Versanddauer der Pakete.

Welche Vorlieben haben die TeilnehmerInnen?

Geschmäcker sind verschieden – und das muss natürlich berücksichtigt werden! Dabei wird die Berücksichtigung aller Vorlieben mit steigender Gruppengröße immer komplexer. Achtet vor allem auf AllergikerInnen und religiöse Hintergründe. Auch Vorlieben für Wein oder Bier, sowie die Kompatibilität der Auswahl mit alkoholfreien Getränken, sowie für VegetarierInnen oder VeganerInnen sind entscheidend. Wir leben in einer heterogenen Gesellschaft und im Vordergrund sollte immer stehen, dass sich alle TeilnehmerInnen wohlfühlen und die Feier aus vollen Zügen genießen!

Wo sitzen die TeilnehmerInnen?

Die Wohnsitze und Standorte der TeilnehmerInnen sind ebenfalls ein zu berücksichtigender Aspekt. So gibt es mit dem Versand von Waren und Produkten innerhalb Deutschlands und der EU keine Probleme. International betrachtet muss man jedoch einige Hürden in die Entscheidungen einbeziehen. So ist beispielsweise die Einfuhr alkoholischer Getränke in die Vereinigten Staaten oder in muslimische Länder stark erschwert. Und natürlich sollte sich vorab auf eine Sprache für die Feier geeinigt werden, um allen den bestmöglichen Spaß zu bieten.

Wie sind die technischen Voraussetzungen der TeilnehmerInnen?

Wie das Wort “online” in der Thematik “Online Weihnachtsfeiern” vermuten lässt, findet diese im Internet statt, was gewisse technische Grundbedingungen voraussetzt. So ist hier beispielsweise eine stabile Internetverbindung wichtig.
Aber auch die Leistung des Rechners der jeweiligen Weihnachtsfeier-TeilnehmerInnen ist von großer Bedeutung. Denn wenn der Rechner nicht ausreichend leistungsstark ist, so wird er sich mit modernen Videokonferenz-Tools schwer tun.

Dauer

Wir kennen das inzwischen alle: Videokonferenzen werden schnell ermüdend und die Aufmerksamkeitsspanne sinkt. Mit diesem Blickwinkel sollten auch digitale Weihnachtsfeiern betrachtet werden. Wir empfehlen, dass ein Programm gewählt wird, welches die TeilnehmerInnen einbindet und eine Dauer von ca. 60 bis 90 Minuten hat. Die Grenze von 240 Minuten sollte auf keine Fall überschritten werden. Um die TeilnehmerInnen über eine solche Dauer bei der Stange zu halten, ist ein besonders ansprechendes, spannendes und interaktives Programm notwendig!

Online Tastings

Einer der unterhaltsamsten und zeitgleich interaktiven Wege das Programm der Weihnachtsfeier zu gestalten ist die Wahl eines Digitalen bzw. Online Tastings. Hierbei ist die Wahl des Produktes was man probiert schier unendlich: angefangen bei Wein über Säfte oder Kaffee bis hin zu Bier. Wenn ein Tasting online stattfindet, so erhalten alle TeilnehmerInnen vorab die ausgewählten Produkte per Post und man probiert sich gemeinsam, mit einem Experten, bei der Weihnachtsfeier durch die Aromenvielfalt.

Ein wichtiger Faktor für ein gelungenes Tasting ist der Entertainment-Faktor! Auf der einen Seite möchte man bei einem Tasting etwas lernen und Expertenwissen zu Bier, Wein und Co. erhalten. Auf der anderen Seite soll dies aber in einer lockeren und unterhaltsamen Form geschehen – ganz ohne unschöne Erinnerungen an die Schulzeiten und Frontalunterricht. Aus diesen Gründen ist es wichtig sich vorab über die Auswahl der AnbieterInnen zu informieren und sich einen Eindruck zu verschaffen, wer am besten zum eigenen Team oder zur eigenen Familie passt.

Online Bierproben

Sehr beliebt sind Online Bierproben, weil

  • das Thema Bier viele Menschen interessiert!
  • Man sich gut auf das Thema Bier einigen kann und es ja doch irgendwie in der DNA Deutschlands verankert ist. Bier wird sogar in vielen Städten und Bundesländern als Marketing Komponente verstanden und genutzt.
  • Die Craft Bier-Bewegung ist spannend und weckt das Interesse zahlreicher Personen. Zeitgleich haben aber  viele Menschen noch keinen genauen Einblick, was Craft Bier überhaupt ist und wie es schmeckt.
  • Das Thema Bier ist oftmals regional, kann also wunderbar an eine Feier angepasst werden, etwa bayrische Biere, Biere aus dem Ruhrgebiet oder Altbier aus Düsseldorf usw.

Für ein Digitales Biertasting kann man sich einen Abend für seine Weihnachtsfeier buchen. Hierbei sollte auf die Kompetenz des Anbieters geachtet werden, welcher den nötigen Wissens-Background hat und auch die notwendige Logistik stemmen kann. So z.B. das Team von „Hopfen sei Dank“, die zum einen sehr große Craft Bier-Feste veranstalten, Bücher zum Thema Bier veröffentlichen und auch öffentliche Tastings veranstalten, wo schon mal 200-800 Personen teilnehmen. Unter biertasting.digital können von Hopfen sei Dank problemlos online Bierproben für euer Team gebucht werden.

Online Quizspiele

Wer kennt sie nicht, die unzähligen Quizspiele, angefangen Bei “Stadt, Land, Fluß” über “Bingo” bis hin zu “Trivial Pursuit”. Was gerne in geselliger Runde gespielt wird, kann man natürlich auch online machen. Dies ist eine gute und spaßige Möglichkeit seine digitale Weihnachtsfeier selber zu organisieren und unterhaltsam zu gestalten. Hierzu braucht man am besten ein Video-Tool (Facetime, Skype etc.), noch besser ein Video-Konferenztool (Zoom, Webex, etc.), damit sich auch möglichst alle sehen können. Eine Person ist der Quizmaster und auf geht es. Wenn das Video-Konferenztool zusätzlich die Funktion hat “Break-out-Sessions” abzubilden um so besser! Denn dann können sogar Aufgabenstellungen im Team gelöst werden und Teams können gegeneinander antreten.Also schnell das Lieblingsspiel rauskramen, eine Online-Version recherchieren und schon kann eine unterhaltsame und dezentrale Weihnachtsfeier gestaltet werden!